Basisches Frühstück – Bratapfel in der Pfanne

Mein basisches Lieblingsfrühstück in diesem Winter ist der Bratapfel in der Pfanne. Er ist in 5 min fertig und hält den ganzen Vormittag warm und satt.
*1 Bio-Apfel waschen und in kleine Stücke schneiden. *Etwas Kokosöl in der Pfanne erhitzen. *Apfel bei mittlerer Hitze anbraten. *Nüsse etwas mitrösten. *Mit Zimt würzen. *Erdmandelflocken (Chufas Nüssli) und *Kokosflocken dazugeben. Fertig!

Varianten:
Wenn du es gerne süßer willst, kannst du auch Rosinen mitbraten.
Für eine weniger basische Variante kannst du statt Kokosöl Butter nehmen und sogar mit etwas Schlagobers verfeinern. Naturbelassene Butter und Schlagobers zählen zu den gesunden Fetten, auch wenn sie nicht pflanzlich sind.

Tipp:
Nimm deinen Bratapfel rechtzeitig aus der Pfanne, damit er noch schön bissfest ist.
Hält sich übrigens super in einer Thermos-Jausenbox – für ein spätes Frühstück im Büro.

Diese Rezept habe ich beim letzten ggf Adventfasten von Nana stibitzt. 😉
Danke liebe Nana! Du hast mir mit diesem Rezept meine Basenfastenwoche versüsst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.