Mein persönlicher Fastenweg

Gesund & fit bleiben – Dem Körper etwas Gutes tun

Meine allererste Fastenerfahrung habe ich 2002 im Alter von 30 Jahren gemacht. Eine damalige Arbeitskollegin, die liebe Andrea, hat mein Interesse geweckt, als sie mir tagelang nichts-essend gegenüber saß und sich dabei auch noch größtem Wohlbefinden erfreute. „Es ist gesund! Man entsäuert den Körper und fühlt sich wieder wie neu und super fit.“, hat sie mir erklärt.

Spitze! Genau das konnte ich gerade brauchen! Ich naschte nämlich ziemlich gern. Und obwohl ich keine Gewichtsprobleme hatte, merkte ich, dass es mir nicht gut tat. Ich fühlte mich im wahrsten Sinne des Wortes einfach nicht mehr so wohl in meiner Haut. Aber, ob das wirklich funktioniert?

mehr dazu …
 

Was möchtest du für deine Gesundheit tun?

Herzlichen Dank an alle 43 Frauen und Männer, die an meiner Umfrage teilgenommen haben! Eure Antworten helfen mir sehr bei der weiteren Planung meiner nächsten Veranstaltungen! Vielen Dank an jeden einzelnen von euch für euren wertvollen Beitrag! Die Verlosung des € 55,- Gutscheines fand am 31.1.2023 statt und gewonnen hat BETTINA! !🎉🎉🎉 Herzliche Gratulation! 🎈Der Gutschein wurde dir bereits per E-mail zugeschickt.

Bist du am Ergebnis dieser Umfrage interessiert?

mehr dazu …
 

Seehotel Rust – Das neue Fastendomizil am Neusiedlersee

Die diesjährige Fastenzeit fängt ziemlich gut an! Nämlich am besten mit einer Fastenwoche im traumhaft gelegenen 4* Seehotel Rust. Am 12.1.2023 war ich dort und hab mir einen kleinen Vorgeschmack geholt. Meine TeilnehmerInnen dürfen sich freuen! …. auf ein sonnendurchflutetes Schwimmbad, eine kleine Wellnessoase, modern eingerichtete Wohlfühlzimmer mit umwerfendem Ausblick auf den See, eine flache bis leicht hügelige Landschaft, und vor allem auf ganz viel Weitblick und InSichRein-Blick! Die perfekte Tankstelle für deine Jahresenergie!

Aber, was bedeutet Fasten für mich?

mehr dazu …
 

Hirsebrei

Dieser köstliche Hirsebrei ist vegan, glutenfrei, basisch und schmeckt noch dazu himmlisch!

  • 120 g Goldhirse waschen
  • 1 Apfel klein schneiden oder raspeln
  • 3 Datteln entkernen und ganz klein schneiden
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Leinsamen schroten

Alles zusammen in 350 ml Wasser 15 min kochen

mehr dazu …
 

Trommelworkshop am 14.1.2023

Es war mir eine große Freude im Haus der Naturfreunde in Eisenstadt für „Good Vibrations“ zu sorgen! Ein bunter Teilnehmermix von „noch nie probiert“ bis zu „dem Trommelfieber bereits verfallen“ haben an diesem Nachmittag ihren gemeinsamen Rhythmus gefunden! Und das war ganz schön laut! Aber auch leise, denn auch das haben wir ausprobiert. Gar nicht so einfach, schnell und leise zu spielen, haben wir festgestellt. Das Hirn abschalten zählte ebenfalls zu den Aufgaben des Tages. Denn Entspannen und Spaß haben war das Motto dieses Workshops…und die Sau rauslassen, wenn wer das Bedürfnis dazu hatte. Und ja, es hatten so einige das Bedürfnis! 🐖🐖🐖😅 Man konnte es wahrscheinlich in ganz Eisenstadt hören! Alles war erlaubt, alles war erwünscht! Und es war wunderbar mitreißend! Vielen lieben Dank für’s dabei sein, ihr wunderbaren TrommelerInnen!

mehr dazu …
 

12 von 12 im Jänner

Der 12. Jänner 2023 war ganz schön erlebnisreich! Nach einem flotten Morgenspaziergang mit meinen Hunde-Enkerl ging es ab nach Rust am Neusiedlersee. Dort stand heute ein Fotoshooting im Seehotel Rust am Programm. Von Ende Feber bis Mitte März werden nämlich in diesem zauberhaften Hotel mit traumhafter Lage, direkt am Neusiedlersee, die ersten Fastenwochen stattfinden! Natürlich haben wir besonders den Wellnessbereich genau unter die Lupe genommen und alles ausprobiert. 😉

mehr dazu …
 

Jahresrückblick 2022: Vom Zick-Zack in die Zielgerade!

Obwohl so ein Jahr ziemlich schnell dahinrauscht, lässt sich doch so einiges darin unterbringen! Ganz nach meinem diesjährigen Motto „nicht locker lassen!“, standen wieder zahlreiche gesundheitsfördernde Veranstaltungen am Programm! 5 Fastenwochen, 7 Kräuterwanderungen, 3 geführte Wandertouren am Leithaberg, 1 Wyda 3er Serie, 1 Fastenvortrag und 2 große Trommelworkshops & wöchentliche Trommelrunden, waren es dieses Jahr.

Ich finde ich war ganz schön fleißig in meiner nebenberuflichen Auslebung meiner Leidenschaften. 👍 Gerne hätte ich noch viel öfter mit euch gefastet, getrommelt und mich auf Wandertouren begeben. Aber naja, im Zick-Zack-Kurs kommt man nur langsam voran. Also musste eine Entscheidung getroffen werden!

mehr dazu …
 

Haferbrei

Es geht doch nichts über ein wärmendes, kraftspendendes Frühstück in der kalten Jahreszeit! Mein Favorit ist der klassische Haferbrei, gekocht mit Apfel und Zimt. Am wertvollsten ist dieses Kraftfrühstück, wenn es aus frischem Hafer zubereitet wird. Ansonsten kannst du auch auf gekaufte Haferflocken zurückgreifen. Mit diesem Vollwertfrühstück bist du für mehrere Stunden bestens versorgt und das Einhalten der Essenspause von 4 Stunden bis zur nächsten Mahlzeit fällt dir nicht schwer.

mehr dazu …
 

Wanderung am Leithaberg 30.10.2022

Passender hätte die Stimmung für diese Herbstwanderung kurz vor Samhain nicht sein können! Durch dichte Nebelschleier haben wir uns in der kühlen Morgenluft aufgemacht, um den Leithaberg zu erklimmen. Immerhin sind es ganze 200 Höhenmeter rauf bis zur Hollerhöhe! Für mich, und manch andere, ausreichend, um ins Schwitzen zu kommen. Vor allem bei dem Tempo, den meine fröhlichen Wandersgesellen heute an den Tag gelegt haben.

Kaum hatten wir den höchsten Punkt (345 m Seehöhe) erreicht, ging es auch schon auf der niederösterreichischen Seite bergab. Und zwar auf einem malerischen Hohlweg, der unsere ganze Achtsamkeit erforderte. Ich liebe diesen Teil der Strecke, der immer für Spannung und Überraschungen sorgt! Ob ein schöner Pilz im Blattgewimmel, ein glitschiger Stein oder querliegender Stolperast unter dem Laub… man weiß nie so genau, was sich in diesem Hohlweg verbirgt.

mehr dazu …
 

Fasten am Katschberg – 15.-22. Oktober 2022 🗻🌲🚶🏻🚶🏻‍♂️🚶🏻‍♀️

Der Katschberg belohnt unseren Einsatz für unsere Gesundheit mit traumhaftem Herbstwetter! 🌞🍂 Der Duft der Lärchen erfreut unsere Gemüter, sowie herrlich frische Bergluft unsere Lungen! Berg rauf und runter, Sauna rein und raus, Yoga, Schwimmen, Bauchmassage. Beim Fasten im Hotel Lärchenhof lassen wir es uns richtig gut gehen! Genuss auf höchstem Niveau – und das ganz ohne Essen! 🥰

Ein Essender hat mich an der Rezeption gefragt: „Warum kommt man in ein so tolles Hotel und dann fastet man?“ Mmmh… 🤔 Diese Frage weist wohl darauf hin, dass hier recht gut aufgetischt wird, und man keinesfalls darauf verzichten sollte. Was dieser Herr allerdings nicht ahnt, ist, dass sich mit leerem Magen soooo viel mehr genießen lässt, als Essen!

mehr dazu …