Karin Hartmann

DIE IDEE – Fastend rund um den Neusiedlersee marschieren

Mit dem Herbst kehrt wieder Ruhe in meinen Alltag ein und ich verspüre die Lust, wieder zu FASTEN – mich auf das Wesentliche zu konzentrieren, ganz bei mir zu sein. Denn wie Mahatma Gandhi schon sagte: „Ich kann auf das Fasten ebenso wenig verzichten wie auf meine Augen. Was die Augen für die äußere Welt sind, ist das Fasten für die innere.“

Doch anstatt zu Hause zu fasten oder in ein Fastenhaus zu fahren, mache ich mich diesmal einfach auf den Weg. Mit dem Rad habe ich den Neusiedlersee schon oft umrundet, diesmal gehe ich die 125 km zu Fuß.

Ich schnappe mir einen Rucksack mit dem Notwendigsten und gehe einfach drauf los… das wird spannend 🙂 Es soll kein Marathon werden, sondern ein gemütliches, stetiges Vorwärtsgehen mit dem Blick nach innen und genug Zeit um zu Verweilen, wann immer es mir danach ist. Fastend in 7 Tagen rund um den Neusiedlersee. Ich freue mich auf diese wertvolle Zeit, in der ich durch den Verzicht auf feste Nahrung, meinen Körper und meinen Geist stärken werde. Am 6. Oktober geht’s voraussichtlich los!