Trommelworkshop Team Building

Am 13. September 2022 haben wir meinen Garten mal so richtig zum Beben gebracht! 33 Trommelgäste haben sich mit mir den mannigfaltigen Klängen der Djemben hingegeben und dabei ihren gemeinsamen Rhythmus gefunden!

Es war eine riesige Ladung positiver Energie, die sich hier in meinem zu Hause und in meinem Herzen breit gemacht hat! Liebe Schülerinnen und Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeschule! Möge euch diese Energie durch eure wertvolle Ausbildungszeit und durchs Leben begleiten! Einen herzlichen Dank an eure zauberhafte Pädagogin, die die blendende Idee hatte, euch zu mir zu bringen! 😃

Als die Anfrage in meinem Postfach gelandet ist habe ich mich sehr gewundert. „Team Building Trommeln“ für eine 33köpfige Gruppe zu halten war wirklich nicht mein Spezialgebiet. Zwar spiele ich seit vielen Jahren mit großer Leidenschaft auf der Djembe und habe seit mittlerweile drei Jahren meine eigene kleine Trommelgruppe, aber für eine so große Gruppe habe ich weder genug Trommeln, noch genug Sesseln. Und die Location? Okay, mein Garten ist groß genug, aber wenn’s regnet? Ach was, mit dem Masl das ich habe, wird das Wetter schon passen. Und im Notfall können wir uns unter das Schuppendach setzen.

Okay, das mit den fehlenden Sitzgelegenheiten sollte kein Problem sein. Mit allen Sesseln, Hockern und den beiden Heurigenbänken hab ich schon Mal Platz für 21 Personen. Die restlichen Sesseln schnorr ich mir von meinen Eltern und meiner Tochter… passt. Aber woher in aller Welt soll ich die ganzen Trommeln herbekommen? Ich selber habe ja „nur“ acht. 🧐 Ein verzweifelter Aufruf in meiner Trommelgruppe brachte mir immerhin 9 Leihtrommeln – spitze! Tausend Dank! Und für den Rest konnte mir nur einer helfen: der liebe Oliver, mein langjähriger Yogalehrer, der auch wunderbare Trommelgruppen leitet! Es ist immer wieder ein große Freude, mit ihm zu trommeln! Und ja, er hat viele Trommeln, und juchuuu!!!!, er leiht sie mir! Vielen herzlichen Dank, lieber Oliver!
(Mein absoluter Tipp für Yoga, Meditation, Transformation, Trommeln, und alles rund ums SEIN: https://www.saiduh.at/)

Somit war alles paletti! Sesseln und Trommeln waren organisiert, Kuchen gebacken (Danke, Mutti!) und Tee gekocht. Die Gäste konnten kommen! Und das sind sie dann auch! Und zwar pünktlich um 9:00 Uhr mit dem Autobus und jeder Menge guter Laune! An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an die liebe Sonne, die uns an diesem wundervollen Vormittag so warm in unsere Herzen gestrahlt hat! 🌞

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.