Wie ich auf den Thermomix gekommen bin

Bei mir hat es eine Zeit gedauert, bis ich mich für die Anschaffung dieses Luxus-Küchengerätes entschieden habe. Im Vordergrund standen bei mir anfangs die Herstellung von Wildkräuterpestos, Marmeladen und Kastanienwaschmittel – also das leistungsstarke Schreddern und Pulverisieren. Auch das Gurkenhacheln und Zwiebelschneiden wollte ich mir künftig ersparen. Was mir noch attraktiv erschien war die Herstellung von hausgemachten Limonaden und Eis. Aber generell damit zu kochen lag mir fern.

Schließlich konnte ich ja auf herkömmliche Art und Weise meine Speisen zubereiten. Aber wenn er schon mal da war, der Thermomix, habe ich halt aus Neugier mal ein Rezept ausprobiert. Naja, was soll ich sagen… ab da war es um mich geschehen!

Die cremigste, schmackhafteste, am schnellsten zubereitete Kürbiscremesuppe aller Zeiten hat mich derart überzeugt, dass aus meinem Thermomix TM5 mein geliebter „Theodor“ wurde, und ich seither kaum noch herkömmliche Töpfe und Pfannen verwende. Ich liebe vor allem vegetarische Eintopfgerichte, Cremesuppen, Obstmus und einen warmen Getreidebrei am Morgen. Für mich ist der Thermomix perfekt. Ein Backrohr zum Backen von Brot, Vollkornpizza und Striezel braucht man natürlich trotzdem. Aber um die Zubereitung der Teige braucht man sich nicht mehr zu sorgen. Sogar die flaumigsten Germknödel gelingen!

Begeistert habe ich den Thermomix ab sofort meinen FastenteilnehmerInnen weiter empfohlen, weil er einfach der perfekte Begleiter für den gesunden Alltag ist. Vor allem wenn man Vollzeit berufstätig ist und sich trotzdem gesund ernähren möchte, ist er nicht nur Unterstützung sondern oft erst Möglichmacher. Nach einem harten Arbeitstag kann man ohne viel denken zu müssen ganz entspannt mit geringstem Aufwand ein gesundes Mittagessen für den nächsten Tag vorbereiten.

Als ich das digitale Rezeptportal Cookidoo entdeckt habe war es dann vollends um mich geschehen!

Seit Juli 2022 empfehle ich den Thermomix hochoffiziell als Thermomix-Beraterin. Wenn du dich selbst überzeugen möchtest, stelle ich ihn dir sehr gerne vor, meinen Timo. (Theodors neuer Bruder, der TM6)

Bitte kontaktiere mich unter welcome@karinhartmann.at, 0660 463 71 56 oder melde dich online zum gratis Show-Kochen an.

Mehr über den Thermomix erfahren

Wer hätte das gedacht, dass ich einmal Beraterin eines Küchengerätes werde?🤭 Aber der Thermomix ist so super, ich kann einfach nicht anders! Ich liebe meinen Timo und möchte dir einfach gerne zeigen, was er alles kann! Er ist eine so große Unterstützung für den gesunden Alltag, und hilft mir dabei, rucki zucki meinen Haferbrei und die cremigsten Cremesuppen zu zaubern.🥰🥦🥬🥕.. und Eis machen kann er auch! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.